Fehlermeldung

  • Notice: Undefined variable: node in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /homepages/44/d27317384/htdocs/BLRA/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).
  • Notice: Trying to get property of non-object in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /homepages/44/d27317384/htdocs/BLRA/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).

Seminar "Sprache macht Spaß!"

06.10.2019
Das Gästehaus St. Theresia ist einladend von Wald umgeben gelegen.
Schon der erste Nachmittag und Abend machte deutlich, dass hier eine zwar heterogene aber harmonische Gruppe von 28 Menschen zusammengefunden hatte. Bunt gemischt, Aphasiker, mit und ohne Rollstuhl, Angehörige, und alle bereit, positiv aufeinander zuzugehen.
Das Programm war abwechslungsreich,
mit Ausflügen in die Umgebung. Zuerst mit dem Bus nach  Meersburg mit Schlossbesichtigung.
Dann am Nachmittag war das eigentlich Titelgebende "Sprache macht Spaß" mit Frau Amberg aus München und ihrer Assistentin Frau Heider angesagt. Bis Mittwoch Mittag hatten wirklich Spaß mit Sprache - es wurden alle kognitiven und kreativen Fähigkeiten angesprochen. Vor allem Stegreifsketche mit spannenden Aufgaben (und Lösungen) trugen sehr zur allgemeinen Erheiterung und zu der für diese Woche so typischen gelösten Stimmung bei.
Am Mittwoch Mittag verabschiedeten sich Frau Amberg und Frau Heider und wir fuhren mit dem Bus nach Friedrichshafen in Zeppelinmuseum. Nach dem Abendessen führte Thomas Loch, der Vorsitzende des Bayerischen Landesverbands, das Neueste vom Landesverband vor.
Donnerstag war ein Tagesausflug wieder mit dem Bus, den wir nun schon kannten, zur Insel Mainau angesagt. Die Busfahrer waren ausgesprochen geduldig und entgegenkommend.
Am Freitag fuhren wir mit dem Bus nach Friedrichshafen und dann mit dem Katamaran nach Konstanz. Da fand eine ganz spezielle, kenntnisreiche Stadtführung statt, die ein ehemaliger Schulfreund von Bernhard Obermüller trotz Nieselregens kurzweilig gestaltete.
Am Samstag gab es noch ein Highlight: das Musikseminar "Stimme - Stimmung - Lebensmut" mit Herrn Schön. Da konnten wir bekannte und unbekannte Lieder gemeinsam singen und dabei wurde deutlich, dass wir eine ganz besondere Gruppe waren.
Die Abende wurden ausgefüllt mit gemütlichem Beisammensein  und Gesprächen. Auch muss ich die Küche lobend erwähnen, die fast zu reichlich und immer hervorragend uns bei Kräften hielt.
Am Sonntag hieß es Abschiednehmen nach einer erfüllten Woche. Wir hatten alle das dankbare Gefühl, dass das Leben mit Aphasie lebenswert und glücklich sein kann.
 
Bericht von Gisela Bacmeister