Start Termine Angebote Rückblick Geschäftsbericht 2017

Geschäftsbericht 2017

 

Geschäftsbericht 2017

Vom 01.01. – 31.12.2017

 

Wir sind Mitglied:

SELBSTHILFE LAG BAYERN und

DER PARITÄTISCHEN BAYERN

 

In Kooperation mit dem

Aphasie-Zentrum Unterfranken gGmbH

Der Bayerische Landesverband für die Rehabilitation des Aphasiker e. V.

ist ein gemeinnütziger Verband – VR-Nr. 1282

Vorstandsmitglieder

Der ehrenamtlich tätige Vorstand wurde bei der außerordentlichen Mitglieder-versammlung am 15. Juli 2017 in Bayreuth und der Mitgliederversammlung am 09. April 2017 in Augsburg neu gewählt.

Die neue Vorstandschaft setzt sich zusammen aus vier Aphasie-Betroffenen und einem Angehörigen.

 

Mitglieder

Mitgliederzahlen

Die Zahl der Mitglieder zum 31.12.2017 belief sich auf 472 Mitglieder.

Diese Zahl ergibt sich aus 15 Eintritten in 2017, den gegenüber 56 Austritten.

Von den Aphasiezentren AZ Unterfranken Würzburg, AZ IZA e.V. und AZ Zamor e.V. wurden keine neuen Mitglieder geworben. Das Zentrum BZO ist nicht bei der Rechnung mit aufgeführt, da deren Mitglieder nicht Mitglied im Bundesverband Aphasie sind.

Insgesamt teilen sich unsere Mitglieder wie folgt auf:

203 Aphasiker

14 Schlaganfallpatienten

2 Schädel-Hirn Verletze

1 Rollstuhlfahrer

1 Bundesvorstandsmitglied

160 Angehörige

44 Therapeuten

26 Sonstige

 

Mitgliederversammlungen

Die Mitgliederversammlung fand am 09. April 2017 in Augsburg mit 50 Stimmberechtigten Mitgliedern statt. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Die gewählte 1. Vorsitzende Annegret Reil nahm die Wahl aus persönlichen Gründen nicht an. Das Wahlergebnis blieb bei der Wahl des 1. Vorsitzenden unbesetzt.

Am 17. Juli 2017 fand in Bayreuth die außerordentliche Mitgliederversammlung mit 24 Stimmberechtigten Mitgliedern statt. Es wurden der 1. Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende neu gewählt.

 

Termine und Veranstaltungen die von der Vorstandschaft besucht wurden

Termin:

Aktivität:

09. – 11. März 2017

20. Würzburger Aphasie Tage des AZU in Würzburg

07. - 09. April 2017

Treffen der SHG-leiter und Aktiven und Mitgliederversammlung in Augsburg

07. April 2017

Vorstandssitzung in Augsburg

26. April 2017

Übergabe von Unterlagen, Geräten, Broschüren und Informationsmaterial von Annegret Reil, Sylvia Blank und Andrea Guckel an Thomas Loch und Ludwig Dachs in Würzburg

12. Mai 2017

Vorstandssitzung in Würzburg

13. Mai 2017

Jubiläumsveranstaltung zum 35. Jahrestag der Selbsthilfegruppe für die Rehabilitation der Aphasiker nach Schlaganfall Schweinfurt e.V.

07. Juli 2017

Landesmitgliederversammlung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Bayern e.V. in Unterföhring

15. Juli 2017

Außerordentliche Mitgliederversammlung in Bayreuth

09. August 2017

Notarielle Beurkundung der Vorstandsänderung in Bayreuth

09. Oktober 2017

Versammlung der Gesellschafter und des Verwaltungsrates der Aphasiker-Zentrum Unterfranken gGmbH in Würzburg

14. Oktober 2017

BRA – Herbst – Länderrat in Fulda

28. – 29. Oktober 2017

Ausstellung auf der 7. Hallo Gesundheitsmesse in München

06. November 2017

Treffen des Vorstandes des BLRA mit den Bayerischen Aphasie Zentren (AZU, ZAMOR, IZA, BZO) in Bayreuth

07. November 2017

Vorstandsitzung in Hummeltal

01. – 03. Dezember 2017

Treffen der SHG-leiter und Aktiven in der Selbsthilfe in Nürnberg

01. Dezember 2017

Vorstandssitzung in Nürnberg

 

Veranstaltungen von oder mit Unterstützung des Bayerischen Landesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V.

07. – 09. April 2017

Treffen der SHG-leiter und Aktiven in der Selbsthilfe und Mitgliederversammlung in Augsburg

15. Juli 2017

Außerordentliche Mitgliederversammlung in Bayreuth

24. – 28. Juli 2017

„Sport mal anders für Behinderte“ organisiert durch Björn Zacharias, RTZ in Larrieden

31. Juli – 04. August 2017

„Sport mal anders für Behinderte“ organisiert durch Björn Zacharias, RTZ in Larrieden

14. – 17. September 2017

Dresden-Fahrt von verschiedenen bayerischen SHG organisiert durch Uwe Wildberger

01. – 03. Dezember 2017

Treffen der SHG-leiter und Aktive in der Selbsthilfe in Nürnberg

 

Finanzierung des Bayerischen Landesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V.

Eigenmittel

Mitgliedsbeiträge

Der Jahresmitgliedsbeitrag in Höhe von 46,00 € für unsere Hauptmitglieder und 14,00 € für angehörige Zweitmitglieder wird von Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V. in Würzburg eingezogen.

 

Der Bayerische Landesverband erhält pro Mitglied je 50% des geleisteten Mitgliedsbeitrages.

Dies entspricht pro Hauptmitglied 23,00 € und pro angehörigem Zweitmitglied je 7,00 €.

Bis 2017 konnten die Regionalgruppen/ SHG´s einen Teil des Beitrages zurück fordern. Die Beantragung und Berechnung wurde vom Vorstand des BLRA verwaltet.

 

Spenden

Der Vorstand des BLRA konnte Spendeneingänge verbuchen. Der Verband ist in der Lage gültige Spendenquittungen auszustellen. Er ist dabei auch verpflichtet die Spenden ordnungsgemäß für seine Mitglieder einzusetzen.

Allen Mitgliedern, Spendern und Förderern danken wir für die Unterstützung im Jahr 2017.

 

Geldauflagen zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen

Der Bayerischen Landesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V. ist in die überregionale Liste des Oberlandesgericht München für Geldauflagen zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen, aufgenommen worden. Leider ist daraus bisher noch keine Zuweisung erfolgt.

 

Zuschüsse und Fördermittel

Folgende Förderungen wurden vom BLRA in Bayern in Anspruch genommen:

  • Zuschüsse für die Ausrichtung verschiedener Seminare, Schulungen und Angebote des BLRA, die im Rahmen der Projektförderung durch die Fördergemeinschaft der Krankenkassen/ -verbände in Bayern vergeben werden.
  • Unterstützung der Verbandarbeit durch einen Pauschalzuschuss im Rahmen der Förderung der Landesorganisation der Selbsthilfe nach § 20 c SGB V – kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung Fördergemeinschaft der Krankenkassen/ -verbände in Bayern.
  • Durch das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) wurden dem BLRA eine Zuwendung aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS) in Wege der Festbetragsfinanzierung für 2017 ein Zuschuss von 6.100,00 € gewährt.
  • Ebenso fördert das ZBFS „Betreuungsangebote ehrenamtlich Tätiger und der Selbsthilfe“ nach Bedarf.

 

Aphasiker- und Beratungszentren

Die Aphasiker- und Beratungszentren sind eigenständige Einrichtungen und bieten regional professionelle Beratung und Hilfe an.

Sie unterstützen den Bayerischen Landesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V. in seiner ehrenamtlichen Arbeit und sind teilweise über Kooperationsverträge mit ihm verbunden.

Teilweise ergänzen sie über Seminare, Workshops, Vorträge und Ausflüge das gemeinsame Engagement für eine bessere Rehabilitation der Aphasiker bis hin zur Vorbeugung vor einem Schlaganfall.

Mit ihrer Hilfe verbessert sich die Beratung, die Hilfe, die Unterstützung und die Versorgung der Aphasiker in Bayern enorm.

Durch eine jährliche Sitzung wollen wir alle, dass sich die Zusammenarbeit, die Information, das Netzwerk und die Hilfe, noch weiter in Bayern ausdehnt.

 

Aphasiker- und Beratungszentren sind:

 

Aphasiker-Zentrum Unterfranken gGmbH

Herr Thomas Hupp

Robert-Koch-Straße 36

97080 Würzburg

Tel.: 0931 / 299 75-0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: www.aphasie-unterfranken.de

ZAMOR e.V. Beratungszentrum nach Schlaganfall und Hirnschädigung e.V.

- im Hollis -

Krumenauerstraße 44

85049 Ingolstadt

Tel.: 0841 / 461 01

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: www.zamor.de

 

 

Integrationszentrum für Aphasiker e.V. (IZA)

- in der Fachklinik Herzogenaurach –

Frau Anna Rossmann

In der Reuth 1

91074 Herzogenaurach

Tel.: 09132 / 833 130

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Beratungszentrum Oberfranken für Menschen nach erworbener Hirnschädigungen e.V. (BZO)

Frau Heike Frankenberger

Jakob-Herz-Straße 1

95445 Bayreuth

Tel.: 0921 / 309 500

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: www.b-z-o.de

 

 

Spitzenverbände

Der Bayerische Landesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V. ist Mitglied in „Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Bayern e.V.“ und in der „LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.

Durch die Satzungsstruktur gehört der BLRA zum Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V. (BRA) – Bundesverband Aphasie an.

Paritätischer Wohlfahrtsverband

 

Landesverband Bayern e.V.

Landesgeschäftsstelle

Charles-de-Gaulle-Straße 4

81737 München

Tel.: 089 / 306 11-0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: www.paritaet-bayern.de

Landesarbeitsgemeinschaft

 

SELBSTHILFE

von Menschen mit Behinderung und

chronischer Erkrankung in ihrer

Angehörigen in Bayern e.V.

Orleansplatz 3

81667 München

Tel.: 089 / 459 924-0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: www.lag-selbsthilfe-bayern.de

 

 

Bundesverband für die Rehabilitation

der Aphasiker e.V.

- Bundesverband Aphasie –

Klosterstraße 14

97084 Würzburg

Tel.: 0931 / 250 130 30

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: www.aphasiker.de

 

 

Diesen Geschäftsbericht können Sie gerne auch herunterladen.

Wir danken dem

Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen für seine Unterstützung.

 

Inklusion ist, „wenn anders sein normal ist“

Aktion Mensch

   Anzeige #