Start Aphasiker Zentren IZA Herogenaurach

Integrationszentrum für Aphasiker e. V. (IZA) Mittelfranken

Das „Integrationszentrum für Aphasiker e.V.“ wurde 1999 - durch Initiative von Betroffenen, Ärzten und Therapeuten der Fachklinik für Rehabilitation in Herzogenaurach -  gegründet. Ziel des Vereins ist es, für Aphasiker und deren Angehörige die Angebote zur sozialen Rehabilitation im gesamten Raum Mittelfranken zu verstärken und zu koordinieren.

Die Angebote reichen von Einzelgesprächen und Beratung über Gruppenarbeit für Betroffene und Angehörige, Informationsveranstaltungen bis hin zu Computertraining und der Organisation von Freizeiten.

Eine wesentliche Aufgabe des „Integrationszentrums für Aphasiker e.V.“ in Mittelfranken besteht in der Betreuung und Unterstützung der bereits bestehenden Selbsthilfegruppen und in der Gründung neuer Gruppen.

In Mittelfranken gibt es 9 Selbsthilfegruppen für Aphasiker:

eine Gruppe für ältere Aphasiker in Nürnberg
eine „Junge Aphasiker“- Gruppe in Nürnberg
eine Gruppe in Herzogenaurach
eine Gruppe für ältere Aphasiker in Erlangen
eine „Junge Aphasiker“ – Gruppe in Erlangen
eine Gruppe in Rothenburg / T.
eine Gruppe in Ansbach
eine Gruppe in Fürth
eine Gruppe in Schwabach

Der Verein hat sein Büro in der Fachklinik Herzogenaurach
Der Vorstand setzt sich aus Betroffenen und Fachleuten zusammen.

Kontakt:

„Integrationszentrum für Aphasiker e.V.“ – Mittelfranken

Anna Rossmann
In der Reuth 1

91074 Herzogenaurach

Tel: 09132 / 83 3130  Fax: 09132 / 8331 80
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
; www.aphasie-mfr.de